Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 19.10.2001


1. Herren Verbandsliga
 VfL

- SV RW Leimsfeld

3 : 9

Debakel gegen Spitzenreiter Leimsfeld 3:9 Niederlage


Lange Gesichter in der Reinhardshäger Schulturnhalle: Das Spitzenspiel gegen den verlustpunktfreien Gast aus der Schwalm hielt nicht, was es versprach.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer waren Zeuge der dürftigsten Leistung des VfL seit mehreren Jahren geworden. Meisterschaft und Aufstieg sind in weite Ferne gerückt.

Gewiß, der unvorhersehbare Ausfall von Michael Koch hatte eine tiefe Lücke gerissen, doch er erklärt nicht, warum alle Spieler, mit Ausnahme des einmal mehr überragenden Uwe Lotze, mehr oder weniger neben sich standen.

Uwe gewann seine Einzel jeweils mit 3:0 und entschied auch das neuformierte Doppel mit André Schmidt-Hosse für sich. Der Rest: Schweigen.

Nicki Credner ohne Training und Form, Alex Wiegmann nervös und ohne die gewohnte Ruhe, Wolfgang Reuber ebenso. André Schmidt-Hosse fand im Leimsfelder Neuzugang Ferreau ebenso seinen Meister wie Ersatzspieler Iradj Kaiabakht in Hansmann. Eigentlich wurde alles verloren, was zu verlieren war. Es gibt solche Tage, an denen gar nichts geht.

Hoffentlich läuft es am morgigen Samstag beim Derby in Hümme besser, auch wenn noch nicht klar war, ob Michael Koch und Nicki Credner dann zur Verfügung stehen werden.

Was derzeit fehlt, ist eine Initialzündung, das Erfolgserlebnis, um wie vor zwei Jahren eine Serie zu starten. Dazu gehört aber auch der alte Mannschaftsgeist, der derzeit verloren scheint.

 

     Seite nach oben     

Redaktion und Berichterstattung - VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 13.08.2002