Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 01.02.2002



Erste Herren vor Spitzenspiel in Leimsfeld

Damen (Kreisliga)
Veckerhagen - Hümme 5:8
2.Schüler (Kreisliga)
Heckershausen - Veckerhagen 6:4
3.Schüler (1.Kreisklasse)
Udenhausen - Veckerhagen 1:6

Damen

Leider reichte es im Kreisderby nicht ganz zu einem Punktgewinn. Der kämpferische Einsatz unserer Damen war vorbildlich, doch nur Margrit Fischer und Edith Schiller waren je zweimal in ihren Einzeln und einmal im gemeinsamen Doppel erfolgreich.
Beate Wetterling und Sonja Weddig wurden hingegen nicht für ihre Bemühungen belohnt.

2.Schüler

Das 4:6 beim Tabellenführer Heckershausen ist ein gutes Resultat, wenn man bedenkt, daß Mitja Gläser dauerhaft an die erste Mannschaft abgegeben wurde und nicht mehr spielberechtigt ist. Es punkteten das Doppel Merk/Ruf, sowie je einmal Alexander Ruf, Michael Merk und Patrick Rother.
Patrick, der noch gar nicht lange dabei ist, bewies kürzlich auch bei der Qualifikation zur Kreisendrangliste und dem 2. Platz beim Gisbert-Janke-Turnier in Bad Karlshafen, daß er dank seines Trainingseifers auf dem besten Weg zu einem guten Spieler ist.

3.Schüler

Erfolgserlebnis für unsere Jüngsten: Trotz des Verlustes von Alexander Ruf gelang ein deutliches 6:1 in Udenhausen. Dabei feierten Lea Rettberg und Jonas Drubel bei ihren ersten Punktspieleinsätzen gleich ihre ersten Siege. Stütze der Mannschaft war einmal mehr Christoph Ernst mit zwei gewonnenen Einzeln und einem Doppel.


Es kribbelt schon gewaltig!!! Am morgigen Samstag kann sich unser Verbandsliga-Team beim SV Rot-Weiß Leimsfeld nicht nur für das blamable 3:9 der Hinrunde revanchieren, sondern durch einen Sieg beim Tabellenzweiten auch für eine Vorentscheidung im Titelrennen sorgen.
In diesem Falle käme der VfL auf drei bzw. fünf Zähler Vorsprung vor den Teams aus Homberg und Leimsfeld. Aber die Schwälmer werden es uns in ihrem engen Spiellokal sehr schwer machen. Sie verfügen über ein sehr ausgeglichenenes Team ohne echten Spitzenspieler, aber auch ohne Schwachpunkt. Daß sie verwundbar sind, zeigten sie jedoch in den letzten Spielen, als sie Punkt um Punkt abgaben, nachdem sie zuvor unverwundbar schienen.
Unsere Jungs können in Leimsfeld jede Unterstützung durch unsere tollen Fans gebrauchen.

      Seite nach oben      

Redaktion und Berichterstattung - VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 13.08.2002