Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 05.12
.2003


Erste Herren trotz Punktverlust in Kassel Herbstmeister der Verbandsliga

Zur Halbzeit Tabellenplatz 10 für Zweite Herren



1.Herren /
ESV Jahn Kassel III - Veckerhagen 8:8 

Ein zuverlässiger Punktesammler: Malte BartelsWenn man alle vier Doppel verliert, kann man sich eigentlich über einen Punktgewinn freuen, doch die Chancenlosigkeit der kurzfristig erneut umgestellten Paarungen in allen vier Partien überrascht schon. Genauso überrascht war man auf Seiten des VfL von der Beschaffenheit der Spielgeräte in der zum Spiellokal umfunktionierten Lokhalle des Eisenbahnsportvereins Kassel. Ein Bundesligaverein sollte eigentlich Tische stellen können, die vor lauter Unebenheiten das Spielen nicht zur Glückssache werden lassen…

Immerhin reichte es in Abwesenheit von Alexander Wiegmann und Nicki Credner zu einem Unentschieden und damit erstaunlicherweise zur Herbstmeisterschaft in der Verbandsliga Nord.

Malte Bartels und André Schmidt-Hosse überragten mit vier Siegen gegen Werner und Zipf im mittleren Paarkreuz, vorne konnten Uwe Lotze und Michael Koch den Abwehrkünstler Folker Roland niederhalten, unterlagen jedoch jeweils knapp gegen Uwes früheren Doppelpartner Mathias Hose, der in der Rückserie zum TTC Hofgeismar wechseln wird.

Marcel Häfner und Wolfgang Reuber bezwangen beide Carsten Jaensch und sorgten damit für einen halbwegs gelungenen Ausklang einer turbulenten Vorserie, die demnächst an dieser Stelle noch einmal kurz aufgearbeitet werden wird.

De facto steht der VfL Veckerhagen mit 12:6 Zählern vor dem punktgleichen TTC Stadtallendorf aufgrund der mehr gewonnenen Spiele auf Platz Eins einer unglaublich ausgeglichenen Liga.


2. Herren / Veckerhagen - Vollmarshausen 4:9

Klar ansteigende Formkurve: Kolja FreyDie Chancen auf einen Punktgewinn gegen den Tabellenfünften Vollmarshausen standen von vornherein schlecht und waren nach dem Verlust aller Eingangsdoppel (siehe erste Mannschaft!) nahezu auf den Nullpunkt gesunken. Die Überlegenheit der Gäste auf Position eins und zwei, wo Lipphardt und Weidisch Extraklasse in der Bezirksoberliga darstellen war zu deutlich.

Immerhin sorgten Jörg Vater mit Siegen über Lutzi und Ritschel (gab im vierten Satz verletzungsbedingt auf) sowie Kolja Frey und Martin Roggenthien gegen Schmidt bzw. Wolf für ein recht achtbares Endresultat.

Nach Abschluß der Hinserie rangiert das Team um Mannschaftsführer Marcel Häfner mit 7:15 Zählern auf Rang 10 der Tabelle, einem Platz, von dem noch nicht genau feststeht, ob er zum Klassenerhalt berechtigen wird.
Mannschaften wie Mardorf oder Ederbergland befinden sich jedoch in Reichweite und es erscheint realistisch, den Abstieg zu vermeiden, was eine Riesenleistung für diese Mannschaft wäre.



3. Herren /
Veckerhagen - Hümme III 9:5

Guter Einstieg im Herrenbereich: Jan GerholdMit dem 9:5 über die dritte Vertretung des TSV Hümme gelang ein prima Abschluß einer sehr guten Vorserie 2003/2004, in der es gelang, den Abgang des Leistungsträgers Klaus Vater zu verkraften und das 16-jährige Talent Jan Gerhold zu integrieren.

Angeführt durch den wie entfesselt aufspielenden Uwe Wilhelmy (nur eine Niederlage gegen den Schöneberger Oderwald) erreichte man ein positives Punktekonto und kann ganz entspannt in die zweite Saisonhälfte gehen.

Gegen Hümme punkteten: Wilhelmy, Eichhorn, Gerhold (je 2), Wrobel, Summa und das Doppel Gerhold/Drubel.

Im Pokalwettbewerb scheiterte man in Guntershausen, wo lediglich Christian Eichhorn und das Doppel Wrobel/Summa erfolgreich waren.



4. Herren / Elgershausen IV - Veckerhagen 1:4 (Pokalspiel)

Im Gegensatz dazu zogen die 4.Herren durch ein 4:1 beim TTC Elgershausen 4 in die Kreispokalendrunde ein. Klaus Vater(2), Olaf Bachmann und Daniel Summa trugen sich in die Siegerliste ein.


2. Schüler / Veckerhagen - Helsa 1:6

Die Gäste aus Helsa waren zwar mit recht wenig Talent, dafür aber mit wesentlich mehr Spielerfahrung als unsere Schüler gesegnet, so daß es beim Ehrenpunkt durch Tarik Ashry blieb.



      Seite nach oben      

Redaktion und Berichterstattung - VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 01.12.2003