Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 13.02
.2003


Damen glücklich über den ersten Sieg seit über einem Jahr

Die Jüngsten messen sich bei den Mini-Meisterschaften


3. Herren (Kreisliga)
Veckerhagen (Pokal) - Niederkaufungen 4:3
Veckerhagen (Pokal) - Rengershausen II 2:4
Veckerhagen - Hümme III 8:8
Damen (Kreisliga)
Stammen - Veckerhagen 6:8
2. Schüler (Kreisliga)
Weningenhasungen - Veckerhagen 6:2

Großkampftag für die VfL-Herren am kommenden Samstag:

Alle drei Mannschaften sind im Einsatz.

Die 1.Herren treten in der Hessenliga beim Tabellenführer Giessener SV an, eine, angesichts der Personalmisere, fast unlösbare Aufgabe.

Wesentlich optimistischer gehen die 2.Herren in das Kreisderby gegen den TSV Immenhausen. Trotz des Fehlens der Nr.1, Thomas Reum, setzt man voll auf Sieg.
Die starken Gäste stellen jedoch eine hohe Hürde dar, denn Steinkopf, Ackerbauer & Co. verfügen über viel Erfahrung und können ganz unbeschwert aufspielen. Das Hinspiel endete 8:8 und war spannend und hochklassig.

Samstag, 15.2.2003, 17.30 Uhr
VfL - TSV Immenhausen
Spitzenspiel der Bezirksliga


3. Herren

In der Partie gegen den TSV Hümme wurde deutlich, dass das Fehlen von Uwe Wilhelmy, Klaus Vater und Robert Wrobel nicht so ohne weiteres kompensiert werden kann. Daniel Summa, Pascal Drubel und Günther Hupka waren turnusgemäß ins Team "rotiert", gingen jedoch leer aus.
Dafür volle Ausbeute für Matrin Roggenthien, Christian Eichhorn und Rolf Summa, die gemeinsam für acht Zähler sorgten.

Am nächsten Tag startete man bei der Kreispokalendrunde, wo sich Martin, Uwe und Christian auf Platz 3 vorkämpften. Nach dem knappen 4:3 über Niederkaufungen scheiterte man im Halbfinale an der TuSpo Rengershausen.

Auch der bärenstarke Martin Roggenthien konnte dies nicht verhindern. Das 22-jährige Energiebündel blieb bei diesem Turnier ungeschlagen.


2. Schüler

Wie schon in der Hinserie war der TSV Wenigenhasungen zu stark für unsere Schüler.
Besonders die starken Ickler und Meyer im vorderen Paarkreuz waren nicht zu bezwingen. Für die beiden Zähler sorgte Lea Rettberg im Einzel und im Doppel zusammen mit Andreas Gerke.


Damen

Große Freude bei unseren Damen: Nach vielen vergeblichen Versuchen, ein paar Unentschieden und auch unglücklichen Niederlagen klappte es beim TSV Stammen.
Ganz großes Kompliment an Edith Schiller, die nach langer Pause alle drei Einzel für sich entschied. Sie gab sich bei einer 7:6-Mannschaftsführung nicht mit einer Punkteteilung zufrieden, sondern kämpfte verbissen und konnte ihre Mannschaftskolleginnen nach fünf umkämpften Sätzen in die Arme schließen.
Die übrigen Zähler in dieser spannenden Partie sammelten Margrit Fischer (2), Beate Wetterling, Lissy Pavel und das Doppel Wetterling/Schiller.


Minimeisterschaften Vorschau

Am Sonntag, dem 16. Februar richtet der VfL um 11 Uhr (bitte bis 10.30 Uhr anmelden!) mal wieder TT-Minimeisterschaften aus.
Austragungsort ist die Sporthalle der Lucas-Lossius-Schule.
In drei Altersklassen (8 Jahre und jünger, 9-10 Jahre und 11-12 Jahre) werden die besten noch nicht in Mannschaften aktiven Jungen und Mädchen der Gemeinde Reinhardshagen und der umliegenden Ortschaften gesucht.
Aber nicht nur die Besten werden garantiert ihren Spaß haben.
Es winken tolle Preise!


      Seite nach oben      

Redaktion und Berichterstattung - VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 12.02.2003