Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 20.02
.2004


2. Herren chancenlos gegen Spitzenreiter Gönnern

Erster Rückrundensieg für 4. Herren

2. Herren (Bezirksoberliga)

Veckerhagen - TTV Gönnern II 1:9

Kolja Frey sorgte für den EhrenpunktSpitzenreiter TTV Gönnern war erwartungsgemäß ohne den zum Bundesligakader gehörenden Nico Stehle und auch ohne Timo Boll-Coach Helmut Hampl an die Weser gereist, doch auch in ihrer Standardformation waren die Gäste zwei Klassen zu gut für die in akuter Abstiegsgefahr schwebenden Veckerhäger.

Nachwuchsspieler Jan Gerhold ersetzte den erneut verhinderten Thomas Reum und machte dies für den Anfang auch recht gut. Der Ehrenpunkt gelang Kolja Frey mit konzentriertem Abwehrspiel gegen Rein. Ebenfalls teuer verkaufte sich das vordere Paarkreuz mit Jörg Vater und Martin Roggenthien gegen Hollitzer und Jost, die in früheren Jahren bereits Bundesligaluft geschnuppert haben. Vor allem Jörgs Niederlage gegen Jost mit 9:11 im fünften Satz war recht unglücklich.

Marcel Häfner unterlag ebenfalls in fünf Sätzen gegen Franz, so dass die Gäste und Meisterschaftsfavoriten zumindest ein wenig ins Schwitzen gerieten, bevor sie die lange Heimreise antraten.

Auch die kommende Partie Ende Februar beim Tabellenzweiten TTC Richtsberg dürfte eine unlösbare Aufgabe für den VfL darstellen.


4.Herren (2. Kreisklasse)

VfL - Udenhausen 9:6

da schmeckt das Bier danach: Olaf, Pascal und DanielErfolgserlebnis für unsere von Aufstellungsproblemen gebeutelte 4.Mannschaft: Sie bezwang den TSV Udenhausen knapp, aber verdient mit 9:6.

Dabei feierte eine Dame ihr Debüt bei den Herren und ihr Debüt im VfL-Dress. Die sympathische, 28-jährige Katrin Schneider aus Hann. Münden führte sich mit einem Einzel- und einem Doppelerfolg zusammen mit Mitja Gläser prima ein.

Olaf Bachmann hatte einen sehr guten Tag erwischt und punktete ebenso doppelt wie Daniel Summa, während Tobias Meyer, Pascal Drubel und Mitja Gläser je einen Sieg beitrugen.


1.Schüler (Kreisoberliga)

VfL - KSV Baunatal 6:2

Patrick Rother mit tollem KampfMitjas Erfolgserlebnisse bei den Herren sind umso erfreulicher, zumal er unmittelbar zuvor in seiner Schülermannschaft überhaupt keinen Rhythmus gefunden und die einzigen Zähler gegen den KSV Baunatal abgegeben hatte.
Patrick Rother, in den letzten Monaten immer wieder von Verletzungsproblemen zurückgeworfen, überzeugte mit zwei toll erkämpften Siegen im vorderen Paarkreuz. Terence Thias und Jonas Drubel steuerten ebenso wie die Doppel je einen Zähler bei.


      Seite nach oben      

Redaktion und Berichterstattung - VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 26.02.2004