Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 19.01.2007


VfL startet mit Punkteteilung in die Rückserie

1. Herren (Verbandsliga)
SV RW Leimsfeld - VfL 8:8 Bilder vom Spiel ...

Das Rückspiel in Leimsfeld endete, ebenso wie das Hinspiel, schiedlich, friedlich mit einem 8:8-Unentschieden. Dabei wurde sicherlich keine TT-Feinkost geboten. Sowohl Gastgeber, als auch die Gäste waren zumeist noch halb im Winterschlaf, was sich in einem relativ schwachen Spielniveau manifestierte. Letztendlich war keiner so richtig zufrieden, aber die Punkteteilung war durchaus verdient. Veckerhagen trat noch ohne Martin Schweinberger an, der derzeit seine letzten Wochen in Irland verbringt und im nächsten Heimspiel debütieren wird. Mit Thomas Reum war jedoch guter Ersatz zur Stelle, genau wie bei den sympathischen Schwälmern, die mit Moritz und Feldmann, statt Kaiser und Niemand antraten.

Boris Sittig war Garant für den PunktgewinnAls einziger präsentierte sich Boris Sittig in wirklich guter Form. Er ließ den beiden Letztgenannten in keiner Phase eine Chance und ist auf dem Weg zum etablierten Verbandsligaspieler wieder ein Stück weiter gekommen. Hier stockt es dagegen gerade bei Michi Mascher, der sich ohne Selbstvertrauen präsentierte und viel zu fehlerhaft spielte. Nichts desto Trotz wird er alle Zeit der Welt bekommen, in Veckerhagen zu einem Topspieler zu reifen. Uwe Lotze spielte nach seiner Verletzungspause solide, ohne zu glänzen und gewann gegen Patrick Fischer und Christoph Ferreau, während sich Frank Fischer hinterher noch lange über seine unnötige Niederlage gegen Ferreau ärgerte. Auch Jörg Vater (gegen Thiery) und Thomas Reum (gegen Moritz) steuerten einen Zähler bei, sind aber noch ein Stück von ihrer Vorrundenform entfernt.

Trotz viel Krampf schien der VfL am Ende doch noch einen Sieg einfahren zu können, zumal Frank und Michael noch nie ein Schlußdoppel verloren hatten. Das 0:3 gegen Thiery/Fischer ließ jedoch an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig und passte irgendwie zu der gesamten Partie.

Lecker wie immer in Leimsfeld war das gemeinsame Abendessen und es bleibt zu hoffen, dass sich diese beiden alt gedienten Verbandsligisten noch sehr oft gegenüberstehen werden!

Punkte: Lotze (2) Sittig (2), Fischer, Vater, Reum und das Doppel Fischer/Mascher.

Die nächste Partie findet am Samstag, dem 03.02.2007 um 17.30 Uhr zuhause in Reinhardshagen gegen den Spitzenreiter aus Stadtallendorf statt.


           

VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 20.01.2007