Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 27.04.2007


Saisonabschluss für 1. und 2.Herren
3.Herren erringen den Meistertitel

Michi Mascher auf dem Weg nach oben!
1. Herren (Verbandsliga) Bilder vom Spiel ...
VfL - TTC Ederbergland / 5:9

Die Luft war raus bei der Ersten, das war unübersehbar, auch wenn man keinem Spieler mangelnden Einsatzwillen vorwerfen könnte. Im Ernstfall hätte man sicher noch das eine oder andere Körnchen Leistung herauskitzeln können. Der nach wie vor an den Folgen einer Knieoperation laborierende Boris Sittig wurde vom Veckerhäger Eigengewächs Nicki Credner ersetzt. Der Hamburger Student der Zahnmedizin hatte seinen Schläger nach intensiver Suche wiedergefunden und erstmals nach „mindestens zwei Jahren“ wieder ernsthaft zum Einsatz gebracht. Es lief gar nicht mal übel und Nicki trug sich zusammen mit Uwe Lotze im Doppel auch in die Siegerliste ein.
Bester Akteur war diesmal Michael Mascher, der nun endgültig den prognostizierten Durchbruch vollzogen hat. Dennis Riedl und Carsten Dohms hatten dem druckvollen Angriffsspiel des jungen Niedersachsen nichts entgegen zu setzen. Uwe Lotze bezwang das große Talent der Gäste, Marco Specht nach großem Kampf, während dem verbesserte Frank Fischer gegen Paulus und Specht ein Quäntchen Glück fehlte. Martin Schweinberger bezwang, denkbar knapp, Ersatzspieler Hinrichs, blieb aber insgesamt, genau wie Jörg Vater unter seinen Möglichkeiten. Die Erste beendet die Serie auf Rang 5 der Verbandsliga Nord mit 17:19 Zählern.

Punkte: Mascher (2), Lotze, Schweinberger und das Doppel Lotze/Credner


2. Herren (Bezirksliga)
VfL - TSG Sandershausen II / 9:2  Bilder vom Spiel ...

Endlich, im letzten Saisonspiel, gelang der erste doppelte Punktgewinn des Jahres 2007.

Vor dem Spiel wurden Thomas Reum (Wettkampfpause) und Iradj Kaiabakht (zum SVH Kassel) mit Blumen verabschiedet, nach der Partie gab es gelöste Gesichter zu sehen. Ende gut – alles gut!

Die bereits abgestiegenen Gäste verkauften sich durchaus teuer und zwangen den VfL in einige enge Spiele. Am Ende setzten sich jedoch in endlich mal wieder in bester Aufstellung angetretenen Gastgeber durch.

Es punkteten: Reum, Roggenthien (je 2), Friedrich, Wilhelmy, Schütz und die Doppel Reum/Roggenthien sowie Friedrich/Kaiabakht.

Thomas Reum
Iradj Kaiabakht
Auf Wiedersehen: Thomas Reum und Iradj Kaiabakht


3. Herren (1.Kreisklasse)
VfL – Ostheim/Zwergen 9:7

Schöner Erfolg unserer dritten Mannschaft: Trotz des verletzungsbedingten Fehlens von Robert Wrobel und Mathias Fiedler gelang in einem Kraftakt ein Sieg über den TSV Ostheim/Zwergen. Gleichzeitig ist dem VfL nun auch endgültig nicht mehr die Meisterschaft 2006/2007 zu nehmen, nachdem ja zuvor bereits der Aufstieg (zumindest als Tabellen-Zweiter) festgestanden hatte.

Cornelia Gerke kam zu ihrem Debüt im Erwachsenenbereich. Die Jugendspielerin darf auf Kreisebene auch bei den Herren mitmischen – und das tat sie auch sehr ordentlich. Sie steuerte, genau wie jeder ihrer Mannschaftskameraden einen Einzelpunkt bei. Da am Ende Klaus Vater und Rolf Summa ihr Doppel gegen Mascher/Atzert gewannen, reichte es am Ende zu einem knappen Erfolg. Die Dritte ist, bei noch einem ausstehenden Spiel, Tabellen-Erster in der 1-Kreisklasse. Gruppe 3. Es stehen 38:4 Zähler zu Buche.

Die Punkte: Vater, Summa, Drubel, Michél Gerke, Hupka und Conny Gerke (je 1) und die Doppel Vater/Summa (2) sowie Drubel/Hupka.


Jugend (Bezirksliga)
VfL – Ermschwerd / 4:6
VfL – Unterrieden / 4:6

Mit viel Pech scheiterte unsere Bezirksliga-Jugend an den ersten Siegen des Spieljahres. Andreas Gerke fiel kurzfristig aus und konnte nicht ersetzt werden. Da nützte die gute Leistung von Conny Gerke, die alle vier Einzel gewann, herzlich wenig. Auch Sascha Rolle überzeugte mit zwei Siegen vorne, während Terence Thias unter seinen Möglichkeiten blieb. Im Normalfalle wären hier vier Zähler fällig gewesen.

 


           

VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 28.04.2007