Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 05.03.2010


1.Herren marschieren weiter dem Titel entgegen
Niederlagen für 2.Herren und Jugend


1. Herren / Kreisliga

Gottstreu – VfL 1:9
Hümme 2 – VfL 3:9

Diesmal überzeugte unser Team, als es die Saisonsiege 15 und 16 einfuhr. Die Einstellung stimmte in beiden Partien und so spielte es keine Rolle, dass, neben Uwe Lotze jeweils ein Stammspieler ersetzt werden musste. Dem Rivalen von der Oberweser, dem TTV Gottstreu, schien schon der überraschende Verlust aller drei einleitenden Doppel jeglichen Mut genommen zu haben. Obwohl in Abstiegsgefahr schwebend, bäumten sich die Gastgeber nicht wirklich gegen die hohe Niederlage auf. Lediglich Marco Berger unterlief, nach 2:0-Führung, noch eine Niederlage gegen Wolfarth. Pascal Drubel überzeugte als Ersatz für den auf der A 7 stehenden Patrick Henn.

Das Spiel beim Tabellensechsten TSV Hümme war sportlich interessanter und insgesamt von besserer Qualität. Patrick stand diesmal zur Verfügung, Marco Berger wurde durch Andi Gerke ersetzt. Höhepunkt war das Zusammentreffen unseres Abwehrkünstlers Kolja Frey und des Spitzenspielers der Gastgeber, Thorsten Peer. Die Partie, die Kolja zunächst deutlich im Hintertreffen sah, erreichte bei hoher Dramatik locker Bezirksoberligaformat. Am Ende siegte Kolja ein wenig glücklich, aber keineswegs unverdient. Jörg Vater erledigte seine Aufgaben gewohnt souverän und bleibt 2010 ohne Satzverlust. Patrick Henn zeigte sich, wie auch Klaus Vater, deutlich formverbessert.

Die Punkte aus den beiden Partien:
J. Vater (4), Frey (3), Henn, K. Vater (je 2), Summa, Drubel und fünf Doppel.

Am vergangenen Dienstag bereits traf der VfL auf den TSV Carlsdorf, Ergebnis lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor. Am Freitag steht die schwere Begegnung in Hofgeismar bevor, am Sonntag folgt das Heimspiel gegen die TuS Meimbressen um 10 Uhr in der Sporthalle der Lucas-Lossius-Schule.

Momentaufnahme Kreisliga Kassel, Gr. 2:

1. VfL Veckerhaben 144:36 Spiele 32:0 Punkte
2. TSV Immenhausen 2 126:63 Spiele 28:2 Punkte

Kolja Frey siegte in einer spektakulären Partie gegen Thorsten Peer
Jörg Vater bleibt im Einzel seit fast einem Jahr ungeschlagen
Kolja Frey siegte in einer spektakulären Partie gegen Thorsten Peer
Jörg Vater bleibt im Einzel seit fast einem Jahr ungeschlagen


2. Herren / 1. Kreisklasse

Liebenau – VfL 9:1

Der Klassenerhalt ist gesichert, aber die Mannschaft aus Liebenau war definitiv eine Nummer zu groß für die 2.Herren, die zudem ohne Ivo Smolenicki und Robert Wrobel antreten mussten. Der Tabellenführer aus dem nordwestlichen Sportkreis gab sich keine Blöße. Matze Fiedler sorgte gegen Israel für den Ehrenpunkt des VfL.


Jugend / Kreisliga

VfL – Vellmar 2:6

Diese Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Vellmar war knapp und eigentlich unnötig. Gleich drei Partien gingen sehr knapp verloren und wie es die so talentierten Brüder Max und Lorenz Schuster es fertigbringen, gemeinsam so schlecht Doppel zu spielen, ist schwer zu ergründen. Wahrscheinlich ist hier eine Umstellung vonnöten. Es punkteten Max Schuster und die sehr formstabile Nora Andritzke.

 

           

VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 04.03.2010