Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 11.03.2011


Zittersieg für 1.Herren in Wenigenhasungen
Sonntag um 10 Uhr Spitzenspiel gegen Naumburg
3.Herren gewinnen Partien gegen Vellmar und Simmershausen

1. Herren / Bezirksklasse

Uwe Lotze ist am Sonntag voraussichtlich wieder einsatzbereit
Uwe Lotze ist am Sonntag voraussichtlich wieder einsatzbereit

Wenigenhasungen II – VfL 7:9

Uwe Lotze und Rolf-Dieter Summa fehlten wegen Erkrankung und wurden durch Mathias Fiedler und Andreas Gerke ersetzt. Der Tabellenvorletzte aus Wolfhagen witterte Morgenluft und ein absolut ausgeglichenes Spiel entwickelte sich. Die Doppelumstellung verlief erfolgreich, denn sowohl Henn/Schütz, als auch Vater/Bargaoui gewannen ihre Partien. In den Einzeln waren die Gastgeber im hinteren Paarkreuz, wo Matze Fiedler immerhin zwei Sätze für sich entschieden konnte, deutlich überlegen, während der VfL vorne und in der Mitte Vorteile besaß. Überhaupt nicht einkalkuliert war jedoch die erste Niederlage von Jörg Vater im Jahr 2011. Ausgerechnet der bislang sieglose Arnold spielte auf wie ein Uhrwerk und bezwang Jörg verdientermaßen, was die Kollegen noch mehr unter Druck setzte. Gott sei Dank behielten Patrick Henn und Sebastian Schütz in allen 5-Satz-Duellen die Nerven und steuerten zusammen sechs Zähler bei. Jörg Vater und Hatem Bargaoui steuerten je ein Einzel zum denkbar knappen Erfolg bei. Ein ausgeglichenes Satzverhältnis untermauert, wie kurz der VfL vor einem unerwarteten Punktverlust stand.

An diesem Sonntag kommt es in Reinhardshagen zu einem echten Spitzenspiel: Der Tabellenzweite Veckerhagen trifft auf den punktgleichen Dritten Naumburg. Der Sieger dürfte beste Chancen auf den zweiten Tabellenrang besitzen, der unter Umständen noch zum Aufstieg in die Bezirksliga berechtigen könnte. Zuschauer sind uns herzlich willkommen.

Sonntag, 13.03.2011, 10 Uhr
VfL Veckerhagen – TSV Eintracht Naumburg
Sporthalle der Lucas-Lossius-Schule



Mittlerweile eine echte Leistungsträgerin: Elke Fischer
Mittlerweile eine echte Leistungsträgerin: Elke Fischer

3. Herren / 3. Kreisklasse

OSC Vellmar V – VfL 2:8 / Simmershausen – VfL 6:8

Auch die dritte Mannschaft blieb am Wochenende unbezwungen, musste jedoch in Simmershausen lange um den Sieg kämpfen. Andreas Gerke und der für Thomas Lins eingesprungene Nachwuchsspieler Lorenz Schuster brachten beide das Kunststück fertig, ihren Gegner Schönewolfnach 0:2-Satzrückstand noch in die Knie zu zwingen. Der Spitzenspieler der Gastgeber, Matthias Reum war auch diesmal eine Nummer zu groß für die VfL´er, so dass das 8:6 am Ende ein hartes Stück Arbeit war.

In Vellmar gelang am Denstag zuvor ein ungefährdetes 8:2, wobei einmal mehr Elke Fischers mittlerweile erlangte Spielstärke positiv auffiel. Veckerhagen rangiert derzeit mit 26:4 Zählern auf Rang 1 der Tabelle, hat jedoch im Meisterschaftskampf derzeit die schlechteren Karten als Kontrahent Grebenstein.

Die Punkte der beiden Partien: Sascha Rolle, Elke Fischer, Andreas Gerke (je 4), Thomas Lins, Lorenz Schuster und die Doppel Rolle/Gerke und Gerke/Lins.

 

           

VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 06.03.2011