Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 11.11.2011


1.Herren trotz erstem Punktverlust weiterhin Tabellenführer
Sieg und Niederlage für 2.Herren

1. Herren / Bezirksklasse

VfL - Immenhausen II 8:8

Diesmal hat es leider nicht ganz gereicht: Die Punkteteilung gegen Immenhausen war das versöhnliche Ende einer Bezirksklassenpartie auf gutem Niveau. Der VfL war vom Satzverhältnis her deutlich vorne, ein Sieg wäre sicherlich verdient gewesen. Allerdings stand Veckerhagen seit Saisonbeginn auch schon dreimal unmittelbar vor einer Niederlage, konnte das Spiel aber noch drehen.

Diesmal fanden die Schlüsselpartien im hinteren Paarkreuz statt. Pascal Drubel (gegen Samtleben und Behrend) sowie Werner Fenner (gegen Behrend) standen jeweils unmittelbar vor einem Spielgewinn um am Ende doch denkbar knapp zu verlieren.

Somit lag die Last einmal mehr auf den Schultern von Uwe Lotze und Jörg Vater, die ihren Job mit zusammen sechs Zählern gewohnt zuverlässig erledigten. Beide sind seit Beginn der Serie 2011/2012 ohne Niederlage!

Darüber hinaus bot Sascha Rolle eine blitzsaubere Partie gegen Jörg Donnerstag, den auch Klaus Vater in vier Sätzen bezwang.

Der VfL geht nunmehr mit 17:1 Zählern tiefenentspannt in die beiden Topspiele am 25. und 26. November in Bad Karlshafen und in Naumburg. Beide Gegner wollen unbedingt aufsteigen, Veckerhagen will das nicht und fühlt sich in der Rolle des „Underdog“ pudelwohl.

Punkte gegen Immenhausen: Lotze, J. Vater (je 2), K. Vater, Rolle und das Doppel Lotze/J. Vater (2)

Klaus Vater trug seinen Teil zum Punktgewinn bei
Lorenz Schuster gelang ein wichtiger Einzelsieg
Klaus Vater trug seinen Teil zum Punktgewinn bei

Lorenz Schuster gelang ein wichtiger Einzelsieg


2. Herren / 2. Kreisklasse

VfL – Eberschütz IV 7:9
VfL – Immenhausen IV 4 9:5

Die Niederlage gegen Eberschütz unter der Woche kam extrem unglücklich zustande. Veckerhagen hatte bereits mit 7:4 geführt, verlor jedoch die restlichen Partien allesamt. Darunter allein dreimal im Entscheidungssatz mit 8:11!

Bitter, wenn man nach einem so großen Kampf am Ende mit leeren Händen da steht.

Gegen Immenhausen machte es die Mannschaft um Käpt´n Andreas Gerke dann besser. Obwohl die Routiniers Robert Wrobel und Günther Hupka fehlten, gewann man absolut verdient mit 9:5. Nora Andritzke kam zu ihrem Debüt bei den Erwachsenen und machte ihre Sache gut. Lorenz Schuster nähert sich nach seiner Fraktur in der linken Hand seiner Bestform und trug einen wichtigen Einzelsieg (nach 0:2-Satzrückstand) zum Sieg bei. Überragend Elke Fischer und Andi Gerke mit vier Siegen im vorderen Paarkreuz und Frank Friedrichs mit zwei Erfolgen im hinteren Paarkreuz.

Aktuell belegt die Zweite Rang 10 unter 13 Mannschaften in der 2.Kreisklasse.

Die Punkte in beiden Spielen: Gerke, Fischer, Friedrichs (je 3), Lins (2), Wrobel, L. Schuster und die Doppel Gerke/Lins, Wrobel/Fischer und Schuster/Friedrichs.

 

           

VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 11.11.2011