Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 02.12.2011


1.Herren verlieren gegen Weser/Diemel und Naumburg
Tabellenführung wandert weserabwärts nach Bad Karlshafen
Leistungsgerechte Punkteteilung für 2.Herren

1. Herren / Bezirksklasse

Weser/Diemel – VfL 9:5
Naumburg – VfL 9:5

Am Ende einer phänomenalen Hinserie erwischte es das Team um Mannschaftsführer Jörg Vater dann doch noch. Die Partien gegen die Staffelfavoriten aus Bad Karlshafen und Naumburg verliefen nahezu exakt so, wie es TT-Insider vorhergesehen hatten.
Beide Kontrahenten verfügen über sehr ausgeglichene Mannschaften und aus diesem Grunde dem heterogen besetzten VfL überlegen. Es waren faire und umkämpfte Begegnungen, aber Veckerhagen musste am Ende die Überlegenheit der beiden am kommenden Wochenende aufeinander treffenden Teams anerkennen. Es gelangen hier und da ein paar vereinzelte Satzgewinne, aber die Gegner waren einfach besser.
Für die einzige positive Überraschung sorgte Klaus Vater, der gerade den dritten oder vierten spielerischen Frühling erlebt und den Weser/Diemeler Hans-Günter Lerch überraschend bezwang. Sein Bruder Jörg erlebte demgegenüber eine böse Überraschung, als er ausgerechnet gegen seinen bisherigen Lieblingsgegner Lothar Haber die erste Niederlage des Jahres 2011 einstecken musste. Zuvor hatte er, genau wie Uwe Lotze den starken Steffen Schäfer in einer hochklassigen Partie in die Schranken gewiesen.
Uwe zeigte erneut eine sehr starke Leistung und bewies, dass er nach wie vor in einer anderen Sphäre unterwegs ist, als seine Konkurrenz.

Bei Eintracht Naumburg sorgen Uwe & Jörg für ungefährdete fünf Zähler, die jedoch am Ende nichts nutzten.
Trauer und Trübsal hielten sich jedoch nach den beiden Niederlagen in engen Grenzen. Zu groß ist nach wie vor der Stolz über 17:5 Zähler, Rang 3 und eine großartig verlaufene Hinrunde 2011/2012.

Punkte: Lotze (4), J. Vater (3), K. Vater und das Doppel Lotze/J. Vater (2)

Jörg Vater: Erste Niederlage seit dem 27.11.2010!
Uwe Lotze: 22:0 Einzel, 66:3 Sätze – eine Klasse für sich!
Jörg Vater: Erste Niederlage seit dem 27.11.2010!

Uwe Lotze: 22:0 Einzel, 66:3 Sätze – eine Klasse für sich!




Sven Vogeley fuhr ohne Probleme zwei Siege ein
Sven Vogeley fuhr ohne Probleme zwei Siege ein

2. Herren / 2. Kreisklasse

Carlsdorf II – VfL 8:8

Punkteteilung für unsere 2.Herren. Beim TSV Carlsdorf konnte das erneute Fehlen der Routiniers Günther Hupka und Robert Wrobel gut kompensiert werden. Das junge Team um Mannschaftsführer Andy Gerke erkämpfte sich den Zähler und schaffte es, die meisten der knappen Partien für sich zu entscheiden. Dabei profitierte es von der eindeutigen Überlegenheit im hinteren Paarkreuz, wo Frank Friedrichs und Sven Vogeley ihre Spieler im Schongang gewannen. Je einmal waren Andy Gerke, Thomas Lins und Lorenz Schuster erfolgreich und Frank und Lorenz gewannen ihr Eingangsdoppel ohne Probleme.

Derzeit rangiert die Zweite auf Platz 8 unter 13 Teams der 2.Kreisklasse Gruppe 3.

 

           

VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 01.12.2011