Unser Blättchen, Reinhardshagen Ausgabe vom 03.02.2012


1.Herren erobern Tabellenspitze zurück
2.Herren unterliegen Westuffeln nach guter Vorstellung

1. Herren / Bezirksklasse

VfL – Hümme II 8:8
VfL – Eberschütz II 9:1

Der Start in die Rückrunde verlief ein wenig holprig. Die stark abstiegsgefährdeten Hümmer hätten fast beide Punkte aus Reinhardshagen mitgenommen. Nach der langen Pause war allenthalben große Unsicherheit feststellbar. Besonders die jüngeren Spieler hatten phasenweise eine gefühlte Trefferquote von fünf Prozent. Da zusätzlich Klaus Vater pausierte, bestand durchaus die Gefahr der ersten Heimniederlage. Gut dass sich Ivo Smolenicki im zweiten Einzel deutlich steigerte und genau wie Werner Fenner einen Sieg beisteuerte. Die übrigen sechs Zähler gingen einmal mehr auf das Konto von Uwe Lotze und Jörg Vater.

Eine Woche später war gegen Eberschütz schon wesentlich mehr Spielfreude erkennbar. Der klare 9:1-Erfolg war zu keiner Zeit in Frage gestellt. Ivo, Klaus, Werner und auch Pascal Drubel zeigten gute Leistungen und trugen zu dem unterm Strich als noch gelungen zu bezeichnenden Rückrundenauftakt bei.

Punkte: Lotze (4), J. Vater (3), Smolenicki, Fenner (2), K. Vater, Drubel (je 1) sowie die Doppel Lotze/J. Vater (3) und Fenner/Smolenicki

Guter Start ins neue Jahr: Ivo Smolenicki
Starke Vorstellung: Andreas Gerke
Guter Start ins neue Jahr: Ivo Smolenicki

Starke Vorstellung: Andreas Gerke


2. Herren / 2. Kreisklasse

VfL – Ostheim/Zwergen II 9:0
Gottsbüren II – VfL 9:6

Das 9:0 über das nicht konkurrenzfähige Schlusslicht Ostheim/Zwergen sei hier nur am Rande erwähnt, denn der Aufwärtstrend lässt sich am besten an der denkbar knappen Niederlage beim Tabellenvierten Gottsbüren erkennen. Im Hinspiel noch hoffnungslos unterlegen, setzte unser junges Team die Gastgeber diesmal von Anfang an, trotz drei verlorenen Doppeln, mächtig unter Druck. Das vordere Paarkreuz mit Senior Robert Wrobel und Andy Gerke brillierte mit vier Einzelsiegen. Die restlichen Punkte erkämpften Max Schuster und Frank Friedrichs. Auch Lorenz Schuster fehlte nicht viel um sich in die Liste der Punktesammler einzutragen. Mit besseren Doppeln wäre sicherlich eine Punkteteilung möglich gewesen. Vielleicht trägt auch bereits die gute Trainingsarbeit unter Coach Michael Rubisch erste Früchte.

Punkte in beiden Partien: A. Gerke (3), R. Wrobel, F. Friedrichs, M. Schuster (je 2), E. Fischer, T. Lins, S. Vogeley und drei Doppel

 

           

VfL Veckerhagen- ã Uwe Lotze - ã Jörg Vater -  letzte Bearbeitung: 05.02.2012