Zwei Neuzugänge 1. Herren für die Saison 2002/2003

Magnus Rockel und Malte Bartels

Nach einigen Wochen intensiver Bemühungen ist es soweit: Das Hessenligateam wird in der Saison 2002/2003 mit zwei Neuzugängen an den Start gehen. Beide Spieler sind zur Zeit in der Gegend um Hannover aktiv, erneut stoßen damit zwei Niedersachsen zum VfL.

Magnus Rockel

 

 

Magnus Rockel wird im vorderen Paarkreuz zum Einsatz kommen.
Der 19-jährige ist ein Bekannter unseres letztjährigen Neuzugangs Alexander Wiegmann.
Zuletzt spielte er beim MTV Oelsburg (bei Peine) in der Landesliga, wo er an Position 1 eine 19:5-Bilanz erreichte.
Das Potential dieses jungen Mannes, der zur Zeit in Göttingen zur Schule geht, wird deutlich wenn man weiß, daß er bereits mit 14 Jahren mit großem Erfolg in der Regionalliga bei Helga Hannover zum Einsatz kam, bevor er drei Jahre lang gar nicht mehr zum Schläger griff. Sein größter Erfolg war der niedersächsische Vize-Landesmeistertitel als A-Schüler.
Seit einem Jahr spielt er wieder - und wird von Mal zu mal besser. Die Zuschauer können sich auf spektakuläre Spiele dieses kompromißlosen Angreifers freuen.

 

Malte Bartels

 

 

Ebenfalls neu an der Weser ist Malte Bartels. Dieser Kontakt kam eher zufällig zustande, denn Malte befindet sich der Liebe wegen an jedem Wochenende in Reinhardshagen, was einen Wechsel zum VfL nahelegte. Der 32-jährige Noch-Jura-Student ist, wie er selbst sagt, ein "krummer" Spieler mit langen Noppen auf der Rückhand. In jedem Falle sehr unangenehm zu spielen, wie unsere Spieler bereits im Training erfahren mußten. Malte wird im hinteren Paarkreuz zum Einsatz kommen. Bis vor kurzem war er für den Badenstedter SC in der sehr starken Bezirksoberliga Hannover aktiv, wo er im vorderen Paarkreuz eine positive Bilanz erzielte.

Die 1.Mannschaft wird mit sieben Mann in die neue Serie gehen, so daß man im Falle von Verletzungen noch eine Alternative in der Hinterhand hat.

Zuvor waren bereits Thomas Reum (ETV Hamburg, 2.Mannschaft), Martin Roggenthien (Offensen, 2. bzw. 3.Mannschaft) und Olaf Bachmann (Wiershausen, 3.Mannschaft) nach Veckerhagen gewechselt. Mögliche Abgänge stehen noch nicht fest.

In jedem Falle scheint der VfL gut gewappnet um sich auch in den neuen Spielklassen behaupten zu können.

Im kommenden Jahr sollte es mit Ihrer Unterstützung, trotz der bärenstarken Konkurrenz, ,möglich sein, in der höchsten hessischen Spielklasse, guten, und diesmal auch erfolgreichen Sport zu bieten. Freuen wir uns drauf!

 

      Seite nach oben      

Redaktion und Berichterstattung - VfL Veckerhagen- Uwe Lotze - Jrg Vater -  letzte Bearbeitung: 16.08.2002