1. Herren Verbandsliga: Veckerhagen - Hümme 7 : 9

Punkte fr Veckerhagen:

Koch/Schmidt-Hosse (1), Wiegmann (2), Schmidt-Hosse (1), Reuber (1), Koch (2)

MEISTERFEIER mit "Freibier" vor heimischen Publikum

Knappe Niederlage im Lokalderby gegen Hümme


Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen ein spannendes Kreisderby gegen den TSV Hümme, das erst im Schlussdoppel zu Ungunsten des VfL entschieden wurde.

Da die Meisterschaft bereits in der Vorwoche eingefahren wurde, verzichtete man auf den am Arm verletzten Uwe Lotze und gab dafür dem 22-jährigen Marcel Häfner aus der 2.Mannschaft eine Chance.
Der Spielverlauf war spannend mit ständig wechselnder Führung. Nach nur einem gewonnenem Eingangsdoppel (Schmidt-Hosse/Koch) trumpfte das vordere Paarkreuz mit Alexander Wiegmann und André Schmidt-Hosse auf. Alexander deklassierte den 17-jährigen Steinkopf, während André sich knapp gegen die Blockkünste Erhard Huths durchsetzte.

Der diesmal leicht indisponierte Nicki Credner unterlag am Tag nach seinem 20. Geburtstag dem gleichaltrigen Christ in fünf Sätzen, während Wolfgang Reuber seine gute Form in drei prima Sätzen gegen Griese bestätigte. Da Michael Koch Benjamin Mader klar beherrschte und Marcel Häfner ebenso deutlich gegen Jürgen Deiselmann unterlag, stand es "zur Halbzeit" 5:4 für Veckerhagen.

Alexander setzte sich in einem mit vielen Netz- und Kantenbällen durchsetzten Konterduell gegen Huth durch, während André gegen Steinkopf nicht recht ins Spiel fand und ebenso wie anschließend Nicki und Wolfgang den Kürzeren zog. Trotz der starken Vorstellung von Michael Koch gegen Deiselmann wendete sich nun das Blatt zugunsten der Gäste. Marcel Häfner hätte im Duell der Ersatzspieler mit Benjamin Mader zumindest einen Punkt sichern können, doch er mußte dem vorausgegangenem Mammutprogramm mit der zweiten Mannschaft (siehe unten) Tribut zollen und unterlag knapp.

Im Schlussdoppel wurden André Schmidt-Hosse und Michael Koch dann von Huth/Christ regelrecht vorgeführt.

Schwamm drüber - gefeiert wurde trotzdem und der Sekt floß in Strömen.

Nach einem spielfreien Wochenende folgen noch die Partien beim Homberger TS und das letzte Heimspiel gegen den starken TTC Ederbergland.

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ! )

 

 

Veckerhagen Hümme Stze Punkte
Schmidt-H./Koch Griese/Steinkopf 3:2 1:0
Reuber/Wiegmann Christ/Huth 1:3 0:1
Credner/Häfner Deiselmann/Mader 1:3 0:1
Wiegmann Steinkopf 3:0 1:0
Schmidt-Hosse Huth 3:1 1:0
Credner Christ 2:3 0:1
Reuber Griese 3:0 1:0
Koch Mader B. 3:0 1:0
Häfner Deiselmann 0:3 0:1
Wiegmann Huth 3:2 1:0
Schmidt-Hosse Steinkopf 1:3 0:1
Credner Griese 0:3 0:1
Reuber Christ 1:3 0:1
Koch Deiselmann 3:0 1:0
Häfner Mader 2.3 0:1
Schmidt-H./Koch Huth/Christ 0:3 0:1
       
Ergebnis   29:32 7:9

 

      Seite nach oben      

Redaktion und Berichterstattung - VfL Veckerhagen- Uwe Lotze - Jrg Vater -  letzte Bearbeitung: 13.05.2004