Reinhardshagen Tischtennis-Minimeisterschaften 2003 / Sonntag den 16.02.2003


Minimeisterschaften der Abt. Tischtennis

Am Sonntag, dem 16. Februar richtete der VfL mal wieder TT-Minimeisterschaften aus.

Austragungsort war die Sporthalle der Lucas-Lossius-Schule.

In drei Altersklassen (8 Jahre und jünger, 9-10 Jahre und 11-12 Jahre) wurden die besten noch nicht in Mannschaften aktiven Jungen und Mädchen der Gemeinde Reinhardshagen und der umliegenden Ortschaften gesucht.

Aber nicht nur die Besten hatten Ihren Spaß. Es gab auch tolle Preise!


Reges Treiben auch am Sonntagvormittag in der Schulturnhalle: Die Tischtennis-Minimeisterschaften für Kinder bis 12, die noch nicht am Serienspielbetrieb teilnehmen, fanden statt.
Insgesamt nahmen - leider nur - 15 Kinder aus Reinhardshagen und Oberweser teil. Diejenigen, die trotz schönen Winterwetters gekommen waren, hatten jedoch, wie auch die zahlreichen Eltern, Omas, Onkels und Organisatoren eine Menge Spaß.

Die Resultate:

Mädchen unter 8 Jahre:
Mädchen 9 und 10 Jahre:

1. Isabelle Hofmeister
2. Anne Streicher

1. Tina Bornemann
2. Lena Rahlwes
3. Laura Noll
Mädchen 11 und 12 Jahre:
Jungen 9 und 10 Jahre:
1. Doreen Stucke
2. Carina Medek
3. Franziska Mildner
1. Tarik Ashry
2. Sascha Rother
3. Henning Schmidt
Jungen unter 8 Jahre: Karim Ashry


Hier ein paar Bildimpressionen !


Nachfolgende Bilder von Pascal Drubel:

 

Das sind die Minimeisterschaften

Die mini-Meisterschaften sind der Dauerbrenner unter den Breitensport-Veranstaltungen des DTTB. Seit 1983 nehmen jährlich zwischen 40.000 und 50.000 Mädchen und Jungen bis zwölf Jahre an den Entscheidungen auf Orts-, Kreis-, Bezirks-, Verbands- und Bundesebene teil. Am interessantesten zur Mitgliedergewinnung ist der Ortsentscheid. Jeder Verein, jede Schule oder Freizeiteinrichtungen kann dieses Turnier ausrichten.
Beim Ortsentscheid spielen die Kids in den Altersklassen acht Jahre und jünger (Stichtag: 1.1.1994); Neun-/Zehnjährige (Stichtag: 1.1.1992) und Elf-/Zwölfjährige (Stichtag: 1.1.1990). Dabei ist es egal, ob die Minis bereits häufig, nur selten oder noch nie zum Schläger gegriffen haben. Nur am offiziellen Spielbetrieb, also an Meisterschaftsspielen oder Turnieren jeglicher Art, dürfen die Mädchen und Jungen noch nicht teilgenommen haben. Ferner keinen Spielerpass oder eine vergleichbare Spielberechtigung für den Meisterschaftsspielbetrieb besitzen, besessen oder beantragt haben.

In dieser Saison muss der Ortsentscheid zwischen dem 1. September 2002 und dem 16. Februar 2003 ausgetragen werden. Die Ausrichter werden dabei vom DTTB und seinen Mitgliedsverbänden unterstützt. Zudem ist die Gruppe der Volksbanken und Raiffeisenbanken Sponsor der mini-Meisterschaften. Fragen Sie bei Ihrer örtlichen Filiale nach Unterstützung.
Wenn Sie eine mini-Meisterschaft ausrichten möchten, nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Mitgliedsverband oder dem DTTB auf. Der Deutsche Tischtennis-Bund und die Gruppe der Volksbanken und Raiffeisenbanken stellen übrigens wertvolle Preise zur Verfügung, die am Saisonende unter jenen Ausrichtern verlost werden, die von ihren Mitgliedsverbänden weiterempfohlen werden.
Als 1. Preis beispielsweise lockt eine komplette Turnierbox, bestehend aus einem Wettkampftisch, Umrandungen, Schiedsrichtertisch, Zählgerät und Netzgarnitur. Bewerben kann sich für diese Aktion jeder Ausrichter eines Ortsentscheids: Voraussetzung ist lediglich die Abgabe der vollständigen Veranstaltungsberichte sowie eines Pressespiegels (Fotos, Organisationsplan, Zeitungsartikel) über Ihren Entscheid bei zuständigen Mitgliedsverband mit dem Vermerk "Gute Organisation". Wenn Sie diese Unterlagen bis zum 15. März 2003 einreichen, haben Sie die Chance, an der Verlosung der attraktiven Preise teilzunehmen.

 

      Seite nach oben      

Redaktion und Berichterstattung - VfL Veckerhagen- Uwe Lotze - Jrg Vater -  letzte Bearbeitung: 18.02.2003